Startseite   //   Login   //   Impressum   //   Datenschutz
 
Platzhalter Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Ihr Dienstleister für Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung im Weserbergland

WVIW_Schild

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Wasserverbandes Ithbörde/Weserbergland (WVIW). Wir sorgen seit 1963 für die Trinkwasserversorgung und seit 1998 auch für die Abwasserbeseitigung und Abwasserbehandlung. Das Gebiet des WVIW erstreckt sich von den Samtgemeinden Bodenwerder-Polle über Eschershausen-Stadtoldendorf und umfasst auch die Samtgemeinde Boffzen.

 

 

Informationen zur Umsatzsteuerreduzierung

(vom 16.07.2020)

 

Im Rahmen des Konjunkturpaketes zur Corona-Krise wurde die Umsatzsteuer temporär vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 abgesenkt. Der verminderte Umsatzsteuersatz für Trinkwasser wurde dabei von bisher 7 % auf 5 % gesenkt. Der Gesetzgeber erwartet durch die Absenkung des Umsatzsteuersatzes eine Stimulierung der Nachfrage und eine Belebung der Konjunktur.

 

Der WVIW wird diese temporäre Umsatzsteuerreduzierung vollständig an die Kunden weitergeben. Nach aktuellen Informationen betrifft die Umsatzsteuerreduzierung in der Regel die gesamte Trinkwasserjahresmenge 2020. Damit profitieren die Kunden auch schon für das erste Halbjahr von der Umsatzsteuersenkung. Eine Zwischenablesung zum 30.06.2020 ist nicht erforderlich.

 

Um in den Genuss dieser ganzjährigen Umsatzsteuerreduzierung zu kommen, müssen die Kunden die Zählerstände für das Abrechnungsjahr 2020 bis zum 31.12.2020 ablesen und dem WVIW übermitteln!

 

WVIW ergreift Sicherheitsmaßnahmen aufgrund von Corona

(vom 15.03.2020)

 

Persönliche Kundenkontakte werden eingeschränkt.

 

Wir bitten alle Kunden den WVIW ab Montag, 16. März 2020, nur noch telefonisch, schriftlich oder über E-Mail zu kontaktieren.

 

Neben dem Schutz der Kunden vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus steht insbesondere die Gewährleistung der Versorgungssicherheit mit Wasser und der Entsorgungssicherheit im Verbandsgebiet im Vordergrund, erklärt Geschäftsführer Bernd Witte. Ziel der Maßnahmen ist die Infektionskette so früh wie möglich zu unterbrechen und die Handlungsfähigkeit des WVIW zu sichern. Geschäftsführer Bernd Witte betont, dass derzeit keine Infektionsfälle beim WVIW bekannt sind.

Zählerstandeingabe

Zählerstand

DVGW