WVIW geht bei der HOLBIT mit an den Start

Dielmissen Die vierten Holzmindener Berufsinformationstage finden am 26. und 27. September wieder in der Holzmindener Berufsbildenden Schule statt. Wie schon beim letzten Mal nimmt der Wasserverband Ithbörde/Weserbergland auch dieses Jahr wieder an der HolBIT teil. An unserem Stand können sich Schüler und Eltern über die Berufszweige informieren, in denen wir ausbilden und uns ständig um Nachwuchs bemühen.  

Seit 2007 stellt die BBS mit der HolBIT alle zwei Jahre ein Forum zur besseren Beruforientierung in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Holzminden, der Kreishandwerkerschaft Holzminden, der Bundesagentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer Hannover sowie der Wirtschaftsförderung des Landkreises Holzminden auf die Beine, um Schülerinnen und Schüler der beiden letzten Jahrgänge sowie allen auch andere Interessierten über das breite Spektrum der beruflichen und schulischen Bildungsmöglichkeiten zu informieren. In mehreren Workshops soll nicht nur ins jeweilige Metier hineingeschnuppert werden, sondern auch ein erster intensiverer Kontakt zwischen Ausbildungsunternehmen und interessierten Schülern hergestellt werden.

Erstmalig wird am Freitag, den 27. September, im Hauptgebäude der BBS in der Georg-v.-Langen Allee darüber hinaus auch eine Bildungsmesse stattfinden. Von 17 bis 21 Uhr sollen sich Eltern und Schüler neben den gelaufenen Workshops einen Überblick über die schulischen und beruflichen Möglichkeiten in der Region insgesamt verschaffen.

Auch für den WVIW ist es - neben vielen anderen Unternehmen und Institutionen hier aus der Region - natürlich eine Selbstverständlichkeit und willkommene Gelegenheit, sich mit einem Stand auf der HolBIT zu präsentieren- um jungen Menschen einen Einblick darüber zu vermitteln, welche Chancen und Möglichkeiten sich beim Wasserverband bieten und welche spannenden Aufgaben auf potentielle zukünftige Mitarbeiter warten.

Der WVIW bildet sowohl Industriekaufleute wie auch Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik und Fachkräfte für Abwassertechnik aus. Neben unserem umfassenden Informationsmaterial können alle Interessenten auch wieder an unserem spannenden Trinkwassertest teilnehmen oder unter dem Mikroskop einmal untersuchen, was sich bei entsprechenden Belebtschlammproben so alles Lebendiges entdecken lässt.