Keine Beeinträchtigungen im Trinkwasser in Tuchtfeld und Halle

 

Tuchtfeld/Halle (bru) Das Trinkwasser in Tuchtfeld und Halle kann wieder ohne Einschränkungen genutzt werden. Nachuntersuchungen ergaben keine Auffälligkeiten oder Beeinträchtigungen des Trinkwassers. Das Trinkwasser entspricht wieder den Anforderungen der Trinkwasserverordnung. Die vorsorgliche Zugabe von Chlor wurde somit eingestellt. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Holzminden wird daher das Trinkwasser in Tuchtfeld und Halle wieder ausnahmslos zur uneingeschränkten Nutzung freigegeben, das heißt, das Wasser braucht vor dem Trinkgenuss nicht mehr vorsorglich abgekocht werden.